Ansprechpartner: Dr. Gerhardt

Im Verlauf eines Spiels versuchen zwei Mannschaften aus je elf Spielern, den Spielball in die gegnerische Endzone zu bringen oder ein Field Goal zu erzielen, um Punkte zu gewinnen. Die sich im Ballbesitz befindende Mannschaft (Offense) kann durch Werfen (passing) oder Laufen (rushing oder running) Raumgewinn beziehungsweise einen Touchdown oder ein Field Goal erzielen. Die verteidigende Mannschaft (Defense) versucht, die Offense daran zu hindern und selbst in Ballbesitz zu kommen.

Der 1. ASC Badener Greifs wurde 1982 gegründet und ist damit einer der ältesten noch existierender American-Football-Club Deutschlands und nimmt seit 1983 am Spielbetrieb teil. Nach über 10 Jahren in der Regionalliga Mitte konnte die Meisterschaft und die Playoffs im Jahre 2010 für sich entschieden und somit in der Saison 2011 in der GFL2 angetreten werden.

Zusätzlich wurde eine Trainingskooperation mit den ansässigen Karlsruhe Engineers eingegangen, um gemeinsam den American Football in der Karlsruher Gegend anzubieten. Auch für das Jugendteam wurde einiges unternommen, so dass die jungen Talente mit Equipment und einer kompletten Trainercrew den Spaß am Sport entdecken.

Verletzungen betreffen zumeist die Sprunggelenke und Kniegelenke (Verstauchungen) und die Gelenke der oberen Extremität (Stürze, direkter Kontakt im Teckling). Durch die getragene Schutzkleidung ist die Anzahl wertiger Verletzungen jedoch deutlich geringer als beim Laien erwartet.

Zur Internetseite des 1. ASC

American Football an der Uni Karlsruhe(KIT)

   
Ortho-Zentrum | Orthopädische Gemeinschaftspraxis am Ludwigsplatz Waldstraße 67 | 76133 Karlsruhe | 07 21-9209010